Archiv der Kategorie: Webhosting-FAQ

Webhosting-FAQ

Outlook WebApp – Kennwort ändern

Anmelden via Browser (Internet Explorer) an https://outlook.behnsen.net/owa mit E-Mail-Adresse und (altem) Kennwort.
Anschließend klicken Sie, wie im Screenshot zu sehen, auf das Zahnrad rechts oben und dann auf “Kennwort ändern. Auf der sich öffnenden Seite müssen sie einmal Ihr jetziges Kennwort und zweimal ein neues eingeben.
Bitte beachten Sie, dass Sie diese Kennwortänderung auch auf Ihren weiteren Geräten, Outlook, Smartphones, etc. nachpflegen müssen.

sc_faq_webapp_kennwort_1

1,350 total views, 1 views today

Postfach auf iOS Geräten einrichten

Hier am Beispiel von iOS 7:

Klicken Sie auf Einstellungen und scrollen Sie nach unten, bis Sie “Mail, Kontakte, Kalender” sehen (bitte antippen). Anschließend auf “Account hinzufügen” tippen. Im folgenden Menü (Screenshot 1) wählen Sie Exchange.
sc_ios7_exchangesetup_1 sc_ios7_exchangesetup_2

Tragen Sie Ihre Postfachinformationen, entsprechend den Ihnen bekannten Daten (E-Mail-Adresse, Kennwort), ein.
sc_ios7_exchangesetup_3

Im Normalfall war es das schon und das Gerät sollte alle weiteren Einstellungen automatisch finden. iOS7 hat jedoch einen Bug, Apple nennt das “erweiterte Sicherheitsfeatures”. Hier kann es passieren, dass das Gerät weitere Informationen anfordert. Diese sind im Bild 4 dargestellt. Im Feld “Domain” muss nichts eingetragen werden. Der Benutzername ist gleich der E-Mail-Adresse.

sc_ios7_exchangesetup_4

1,057 total views, 1 views today

Outlook-Profil neu erstellen

Wenn Outlook ein merkwürdiges Verhalten zeigt, wie z.B. wiederholte Aufrufe Benutzername und Kennwort zu bestätigen oder viele Synchronisierungsprobleme, kann es manchmal helfen, das Outlook-Profil neu einzurichten. Dabei werden die Mails von unserem Server neu abgerufen, es geht also in der Regel nichts verloren. Es dauert nur – je nach Internetleitungsgeschwindigkeit – eine Weile, bis alles wieder synchronisiert ist.

Bei Unklarheit kontaktieren Sie uns bitte. Des Weiteren weisen wir darauf hin, dass wenn z.B. weitere Datendateien (Archive) eingebunden sind, sie diese anschließend manuell wieder einbinden müssen (Pfade merken!).

Zum Löschen des alten Profils zuerst Outlook schließen (beachten, dass auch im Taskmanager nichts mehr läuft). Dann ruft man die Systemsteuerung auf und klickt auf E-Mail (siehe Screenshot).

sc_systemsteuerung_email

Es öffnet sich das Fenster Mail-Setup. ExchangeHosting heißt z.B. unser Profil, daher wird dieses hier so angezeigt. Hier bitte auf „Profile anzeigen“ klicken.

sc_mail_setup

Anschließend öffnet sich folgendes Fenster, in dem das Profil gelöscht werden kann (Entfernen klicken).

sc_profil_loschen

Es empfiehlt sich, noch die verbleibenden Dateien von Hand zu löschen. Diese befinden sich in der Regel unter (versteckter, ausgeblendeter Ordner)
    C:\Users\“Benutzername des angemeldeten Benutzers“\AppData\
Anbei folgendes zwei Screenshots mit den entsprechenden Ordnern „Local“ und „Roaming“ und hierunter jeweils Microsoft\Outlook. Sie sollten den Inhalt beider Outlook-Ordner komplett löschen. Aber bitte beachten: Die persönlichen Archiv.PST befinden sich ggf. auch hier!!! Diese müssen entweder stehengelassen oder an einen anderen Ort gesichert werden!

sc_c_appdata_local_outlook

sc_c_appdata_roaming_outlook

Nun sollten noch alle (Outlookbezogenen) Anmeldeinformationen aus der Anmeldeinformationsverwaltung (Windows Tresor) gelöscht werden. Hierzu wird es noch einen weiteren Blog-Eintrag geben. In der Regel gibt es unter „Windows-Anmeldeinformationen“ zwei Einträge. Ein „Outlook.behnsen.net“ und einen in etwa „<<email-Adresse>> (Windows-Identität)“. Beide entfernen.
Des Weiteren gibt es unter „Generische Anmeldeinformationen“ noch einen Eintrag „MS.Outlook.x.<<email-Adresse>>:PUT“. Diesen auch entfernen. Falls weitere Einträge, die etwas mit Outlook oder der Email-Adresse zu tun haben, vorhanden sind, macht es Sinn, diese auch zu löschen.

Anschließend kann Outlook einfach neu gestartet werden und fragt bei der Ersteinrichtung ggf. nach einem Profilnamen. Diesen können Sie frei vergeben.
Für die Konfiguration ist lediglich die Email-Adresse gefolgt von zweimal dem Kennwort einzugeben. Die restlichen Einstellungen findet Outlook, dank Autodiscover, automatisch.
Beim nächsten Outlook Neustart ist noch einmalig der Benutzername (Email-Adresse) und das Kennwort einzugeben. Hier sollte das Häkchen „Kennwort speichern“ gesetzt werden.

 

2,183 total views, 2 views today